Diese Website benutzt Cookies. Stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu, um die Seite in vollem Umfang zu nutzen!
Login

Termine  

   

Termine KJF  

   

Verhalten im Brandfall  

   

Europa Notruf  

Notruf 112 Europaweit

   

Gehörlosenfax  

 Pdf ausdrucken und

an die 112 faxen

   

Rettungskarte  

 

Rettungskarte

   

Besucher  

Heute 7

Gestern 53

Woche 60

Monat 995

Insgesamt 180638

   

Kreisbrandmeister Michael Hack informiert:

Kommandantendienstbesprechung in Pfullendorf - Marcus Gmeiner stellt sich vor

LRA Marcus Gmeiner 2016

Anlässlich der Kommandantendienstbesprechung am 30. November 2016 in Pfullendorf stellte sich Marcus Gmeiner den Kommandanten und Führungskräften der Feuerwehren des Landkreises vor.

Marcus Gmeiner tritt die Nachfolge von Roland Grootherder als Sachbearbeiter im Landratsamt an. Dabei wird er die folgenden Bereiche bearbeiten:

·         Schornsteinfegerwesen
·         Katastrophenschutz
·         Feuerwehrwesen

 

Wir wünschen Herrn Gmeinder viel Erfolg und viel Spaß bei seiner Arbeit mit den und für die Feuerwehren des Landkreises

Neue Fälle von Vogelgrippe

Die jüngsten Funde von toten Vögeln, die mit dem H5N8-Virus infiziert waren, waren für Veterinärämter Anlass, teilweise Stallpflicht für Geflügel anzuordnen. Diese Vorsichtsmassnahme ist regional sehr begrenzt. Hundehalter sollten den Kontakt ihrer Tiere mit toten Vögeln vehindern, und der Kontakt mit toten Vögeln sollte auch vom Menschen vermieden werden.

Das Innenministerium hat aus diesem Anlass die Hinweise zum Einsatz der Feuerwehren im Zusammenhang mit evtl infizierten Tierkadavern aktualisiert.

Kreisbrandmeister Michael Hack stellt Fahrzeug- und Ausstattungskonzept vor.

Kreisbrandmeister Michael Hack stellte dem Verwaltungs-und Sozialausschuss des Kreistages das Fahrzeug- und Ausstattungskonzept der Feuerwehren des Landkreises vor. Das Konzept zeigt die Ersatzbeschaffungen durch den Landkreis auf und gibt den Wehren des Kreises längerfristige Planungssicherheit und Schlagkraft.

gefahrgut herbertingen 19

Mittlerweile über 30 Jahre alt: der Gerätewagen Gefahrgut, stationiert bei der Feuerwehr Mengen

 

Abnahme des Leistungsabzeichen bei bestem Wetter

Heute konnten die Gruppen bei bestem Wetter Ihr Leistungsabzeichen in Bronze, Silber oder Gold in Bingen ablegen.

Zahlreiche Schiedsrichter waren zugegen, um die Gruppen zu prüfen und auch zu betreuen. Auf dem Gelände der Fa. Treppenbau Wiehl mussten die Gruppen Ihr können unter Beweis stellen, nachdem die verschiedenen Funktionen (Angriffstrupp, Wassertrupp, Schlauchtrupp) ausgelost wurden. Beim Leistungsabzeichen muss jeder alles können.

IMG 6302

Nach dem Leistungsabzeichen konnten sich alle Teilnehmer am Gerätehaus mit Leckereien zum Essen und Trinken wieder stärken.

Leistungsabzeichen 2016 in Bingen

 Die diesjährige Abnahme der Feuerwehr-Leistungsabzeichen findet anlässlich des 150 jährigen Jubiläums der FF Bingen am Samstag, den 09. Juli 2016, statt.

Es sind 27 Löschgruppen die in den Kategorien Bronze(11 x), Silber (12 x) und Gold (4 x) ihren Leistungsstand unterbeweis stellen möchten. Einige Gruppen nehmen einen weiten Weg auf sich, um die ...

LAZ