Diese Website benutzt Cookies. Stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu, um die Seite in vollem Umfang zu nutzen!

die 26. Ausgabe wurde am 22.04.2022 an die Feuerwehren des Landkreises ausgegeben und ist auch online verfügbar.

Machen Sie mit beim Preisrätsel, attraktive Preis sind zu gewinnen!

 

Journaltitel 2022

Nach langer Pause fand endlich wieder eine Hauptversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes statt. Ausgerichtet wurde diese von der Feuerwehr Sauldorf – Abt. Boll-Krumbach-Bietingen. Nach der musikalischen Eröffnung durch den Fanfahrenzug Boll stellte Bürgermeister Wolfgang Sigrist den anwesenden Feuerwehrangehörigen kurz seine Gemeinde vor.

hv 3

 

hv 4

Der Deutsche Feuerwehrverband hat zwei Handreichungen zum Umgang mit Extremismus innerhalb der Feuerwehr veröffentlicht.

„Extremismus hat bei uns in den Feuerwehren keinen Platz. Deshalb brauchen wir eine klare Handhabe, wie wir darauf reagieren. Mit diesen Handreichungen wollen wir den Feuerwehren weitere Hilfestellung geben, um die konsequente Überzeugung in die Praxis umzusetzen“, erklärt DFV-Vizepräsident Frank Hachemer, der die Erarbeitung begleitet hat.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier!

https://www.feuerwehrverband.de/kampagnen/vielfalt/.

https://www.feuerwehrverband.de/kampagnen/faktor-112/.

In einer, coronabedingt kleinen Runde übergab Vorstand Klaus Remensperger von der Volksbank Bad Saulgau Spenden an die Vertreter des Kreisfeuerwehrverbandes Sigmaringen und der Ortsgruppe Pfullendorf des Technischen Hilfswerkes. Die Zuwendungen in Höhe von 26.000 € an den Kreisfeuerwehrverband sowie in Höhe von 13.000 € an das Technische Hilfswerk stammen aus dem Topf des VR-GewinnSparens. Der Betrag, der hier jährlich zusammenkommt wird von der Volksbank jeweils zu 100 % sozialen und gemeinnützigen Einrichtungen in unserer Region gespendet. Die Verwendung beim Kreisfeuerwehrverband wird den Feuerwehren des Landkreises zugute kommen.

Spendenuebergabe Voba Bad Saulgau 2022 02 03 HP

Klaus Remensperger, Vorstandsmitglied der Volksbank Bad Saulgau (5. v. l. ) überreichte am Donnerstag eine Spende in Höhe von insgesamt 39.000 Euro an die Vertreter des Kreisfeuerwehrverbandes Sigmaringen sowie das THW Pfullendorf, um die Anschaffung von Tauchpumpen und Hochleistungssauger zu unterstützen. 

Teilnehmer von links:

  • Daniel Strobel, Leiter der THW Ortsgruppe Pfullendorf
  • Florian Neuefeind, Zugführer des THW Pfullendorf
  • Werner Stroppel, stellv. Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverband Sigmaringen
  • Friedrich Sauter, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverband Sigmaringen
  • Klaus Remensperger, Vorstandsmitglied der Volksbank Bad Saulgau
  • Karl-Heinz Dumbeck, Kommandant der Stadt Bad Saulgau und gleichzeitig Fachgebietsleiter „Einsatz“ im Kreisfeuerwehrverband Sigmaringen
 

Anbei stellen wir hier den Jahresbericht der Feuerwehr Mengen online zur Verfügung.

Die Kameraden haben in mühevoller Arbeit das ganze Jahr im Bericht zusammengefasst.

Jahresbericht Feuerwehr Mengen

 

Rettungskarte

 

Rettungskarte

Europa Notruf

Notruf 112 Europaweit

Verhalten im Brandfall

Verhalten im Brandfall mehrsprachig

Newsletter