Diese Website benutzt Cookies. Stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu, um die Seite in vollem Umfang zu nutzen!

Das Coronavirus stellt unsere gesamte Gesellschaft vor große Herausforderungen. Neben den Einschränkungen für jeden Einzelnen und den wirtschaftlichen Auswirkungen, die unsere Betriebe vor große Herausforderungen stellt, betrifft dies auch die systemrelevanten Berufe und Organisationen. Mit Fragen, die die Feuerwehren betreffen haben sich der Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg und die Deutsche gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) auseinandergesetzt und in einem Schreiben an die Kommandanten dazu Antworten gegeben.

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat am 17. März die Handreichung für Einsatzkräfte und Hilfsorganisationen im Umgang mit dem Coronavirus aktualisiert.

 

DGUV 2020 03 17 Coronavirus

ABSAGE DER ÜBUNG

Feuerwehrübung Truppenübungsplatz Heuberg und Albkaserne Stetten a.k.M. 2020

Leider muss die für 4. und 5. April 2020 geplante Feuerwehrübung der Landkreise Sigmaringen und Zollernalbkreis auf dem Truppenübungsplatz Heuberg und in der Albkaserne abgesagt werden.
Die derzeitige Coronavirus-Lage erfordert, dass die Feuerwehren Veranstaltungen mit großer Personenzahl nicht durchführen.

Bei einem Verdachtsfall würden Quarantänemaßnahmen unter Umständen die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr beeinträchtigen. Außerdem gilt es derzeit die Ausbreitung des Virus möglichst zu verhindern.

Es wird um Verständnis gebeten! Dieser notwendige Schritt wird sehr bedauert, da bereits die meisten Vorbereitungen getroffen worden sind und sich alle auf die Übung freuen.

Man will die weitestgehend ehrenamtlich organisierte Übung nach Möglichkeit – ggf. in abgewandeltem Rahmen - auf das Wochenende vom 29. und 30. August 2020 verschieben. Hierzu kann jedoch Stand heute noch keine konkrete Angabe gemacht werden. Sie können sich den Termin vormerken - weiter Informationen folgen.

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat am 11. März eine Handreichung für Einsatzkräfte und Hilfsorganisationen im Umgang mit dem Coronavirus herausgegeben.

 

DGUV 2020 03 11 Coronavirus

Häufige Fragen

Sie wollen Feuerwehrfrau / mann werden

Am besten du nimmst mit einer Feuerwehr in deiner nähe Kontakt auf.
Am schnellsten geht es, wenn du auf dein Rathaus gehst und dort nachfragst, wer der Ansprechpartner dort ist oder du schreibst uns eine E-Mail
Mitbringen musst du nichts außer Motivation
Je nach deinem persönlichen Konstitution wirst du in verschiedenen Bereichen ausgebildet

Warum zur Feuerwehr

 

Kameradschaft und Zusammenhalt: Du bist nicht allein!

Gesellschaftliches Engagement: Du hilfst anderen!

 Retten, Löschen, Bergen, Schützen: Du stellst die Gefahrenabwehr sicher!

Kurz zu uns

Wir sind der Kreisfeuerwehrverband Sigmaringen e.V. und stehen mit den Feuerwehren im Landkreis Sigmaringen für euch ein. 

Rettungskarte

 

Rettungskarte

Europa Notruf

Notruf 112 Europaweit

Verhalten im Brandfall

Verhalten im Brandfall mehrsprachig

Newsletter