Liebe Leserinnen und Leser der Chronik des Kreisfeuerwehrverbandes Sigmaringen e.V.

Die Idee eine Chronik zu erstellen wurde im Zuge der Planung für die 50-Jahr-Feier des Kreisfeuerwehrverbandes Sigmaringen thematisiert. Ein Nachschlagewerk über die Verbandsarbeit der vergangenen Jahre war die Idee. Geschichte zu betreiben heißt, sich Vergangenes zu vergegenwärtigen in erinnernder Absicht. Diesem Zweck sollte diese Chronik dienen.

Aus den ersten Jahren des neuen Kreisfeuerwehrverbandes Sigmaringen sind jedoch kaum Unterlagen vorhanden. Deshalb lässt sich die Geschichte heute leider nicht mehr vollständig rekonstruieren.

Wir haben nun alle vorliegenden Daten zusammengetragen. Das Ergebnis der Arbeit, die Chronik des Kreisfeuerwehrverbandes Sigmaringen, ist ein Schatz für künftige Generationen.

Für den enormen Einsatz bei der Erarbeitung der Chronik gebührt der Dank allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, vor allem unserem Ehrenmitglied Roland Baumhauer.

 
 

Datum

Veranstaltung

Inhalt

24.03.1973

Verbandsversammlung

Gründungsversammlung in Göggingen.
Der Vorsitzende des bisherigen Kreisfeuerwehrverbandes Sigmaringen, Christian Bantle leitete die Versammlung bis nach der Annahme der Satzung mit der Wahl von Albert Ruprecht von der Feuerwehr Krauchenwies ein gewählter Vorsitzender die Versammlungsleitung übernehmen konnte. Zu seinen Stellvertretern wurden Karl Noll aus Saulgau und Otto Neusch aus Stetten a.k.M. gewählt.

19.05.1973

Ausschusssitzung

In der Ausschusssitzung vom 19. Mai 1973 wurde Christian Bantle, zum Schriftführer und Kurt Renz zum Kassier bestellt. Für das Amt des Kreisjugendfeuerwehrwartes wurde Anton Schleweck bestätigt. Zu dieser Zeit gab es im neuen Landkreis außer der Jugendfeuerwehr Saulgau nur noch die Jugendfeuerwehr Schwenningen

15.07.1973

Kreisfeuerwehrtag

Der erste Kreisfeuerwehrtag fand am 14. und 15. Juli 1973 in Aach-Linz statt.
Mit der Ausrichtung verbunden war die Einweihung des dortigen Feuerwehrgerätehauses und die Möglichkeit zum Erwerb des Leistungsabzeichens.

01.09.1973

Vorstandsitzung

Ein zentrales Thema der Vorstandsitzung war der Vorschlag des Landratsamtes zur Neuordnung der Überlandhilfe im neuen Landkreis. Dieses Thema wurde auch bei der darauffolgenden Ausschusssitzung am 14. September in Saulgau diskutiert. Dabei wurden weitere Vorschläge zur Ergänzung erarbeitet.

01.01.1976

Verband

Albert Ruprecht trat als Vorsitzender zurück, Karl Noll aus Saulgau übernahm den Vorsitz. Hermann Rockus aus Meßkirch wird 2. Stellvertreter neben Otto Neusch aus Stetten

04.06.1977

FGH-Einweihung Krauchenwies

Landesbranddirektor Schäfer zeichnete Kommandant Albert Ruprecht mit dem Feuerwehrehrenzeichen der Sonderstufe aus

01.01.1978

Verbandsversammlung

In der Verbandsversammlung wurde Karl Noll von der Feuerwehr Saulgau als Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes bestätigt.

01.12.1979

Verbandsversammlung

Landrat Dietmar Schlee und Amtsrat Josef Maier erhielten das silberne Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes.
Kreisjugendfeuerwehrwart Anton Schleweck, Saulgau, wurde mit dem silbernen Ehrenkreuz des Deutschen Feuerwehrverbandes ausgezeichnet.

19.03.1983

Verbandsversammlung

Kurt Renz folgte auf Karl Noll als Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Sigmaringen.

07.04.1984

Verbandsversammlung

Verbandsversammlung in Inzigkofen-Engelswies

24.11.1984

Verbandsversammlung

Verbandsversammlung in Neufra

23.03.1985

Verbandsversammlung

Verbandsversammlung in Mengen-Blochingen

22.03.1986

Verbandsversammlung

Verbandsversammlung in Herdwangen

28.03.1987

Verbandsversammlung

Anton Schleweck wurde für seine langjährige Arbeit im Bereich der Jugendarbeit bei der Verbandsversammlung in Krauchenwies-Hausen a.A. mit dem Deutschen Feuerwehrehrenkreuz in Gold ausgezeichnet.

19.03.1988

Verbandsversammlung

Verbandsversammlung in Inneringen

10.11.1988

Ausschusssitzung

Der Ausschuss beschoss, der Verbandsversammlung die Einführung der Ehrenspange des Kreisfeuerwehrverbandes vorzuschlagen.

18.03.1989

Verbandsversammlung

Die Versammlung in Inzigkofen-Vilsingen beschloss eine Satzungsänderung. Die Versammlung beschloss außerdem die Einführung der Ehrenspange und stimmte dabei den vorgeschlagenen Verleihungsrichtlinien zu.

19.08.1989

Ausflug

19./20.08.1989 - Ausflug nördl. Baden-Württemberg

10.03.1990

Verbandsversammlung

Verbandsversammlung in Saulgau

09.03.1991

Verbandsversammlung

Verbandsversammlung in Sigmaringen

21.03.1992

Verbandsversammlung

Verbandsversammlung in Hohentengen

06.03.1993

Verbandsversammlung

Verbandsversammlung in Illmensee. Josef Schweizer wurde als Nachfolger von Kurt Renz zum neuen Vorsitzenden gewählt.

27.06.1993

Kreisfeuerwehrtag

26./27. Juni 1993 Kreisfeuerwehrtag in Göggingen mit Leistungswettkämpfen aus Anlass des 100jährigen Gründungsjubiläums.

10.11.1993

Ausschusssitzung

In der konstituierenden Sitzung des Ausschusses übernahm Pit Schäfer das Amt des Schriftführers von Peter Greif, der dieses Amt 10 Jahre lang bekleidete.

05.03.1994

Verbandsversammlung

Verbandsversammlung in Sigmaringen

04.07.1994

Landesfeuerwehrverband

Der Landesfeuerwehrverband lud ein zum ersten Lehrgang "Ausbildung zum Kreispressesprecher". Hans Miller nahm an diesem Lehrgang teil.

08.12.1994

Kreisjugendfeuerwehr

Für den zum Landesjugendfeuerwehrwart gewählten Pit Schäfer wurde in Ostrach ein Führungstrio für dessen Nachfolge gewählt. Die Aufgabenteilung zwischen Hubert Strobel, Einhart, Roland Baumhauer, Herbertingen und Karl-Heinz Dumbeck, Saulgau wurde dabei festgelegt. Damit hatte die Arbeit im Führungsteam ihren Anfang genommen.

18.03.1995

Verbandsversammlung

Verbandsversammlung in Stetten a.k.M.

08.09.1995

Kreisjugendfeuerwehr

3. Landesseifenkistenrennen in Sigmaringen. Nach zwei Unfällen wurde das Rennen vorzeitig abgebrochen

16.09.1995

Ausflug

16./17.09.1995 - Ausflug nach Franken

24.09.1995

Kreisfeuerwehrtag

22. - 24. September 1995 Kreisfeuerwehrtag Saulgau

30.01.1996

Ausschusssitzung

Nach der Streichung des Zuschusses des Landkreises (LRA) musste das entstandene Finanzloch gestopft werden. Dazu wurde in der Sitzung zusammen mit dem Vertreter des Paartal-Verlages über die Jahresbroschüre, unser Feuerwehrjournal beraten. In dieser Sitzung wurde der Beschluss gefasst, diesen Weg der Öffentlichkeitsarbeit zu beschreiten, um damit die fehlende finanzielle Zuwendung des Landkreises auszugleichen.

16.03.1996

Verbandsversammlung

Verbandsversammlung in Scheer

25.11.1996

Zeitungsbericht

"Werden demnächst die Abteilungswehren abgeschafft?" lautete der Titel eines Beitrages in der Schwäbischen. Bei einer Bürgermeisterversammlung in Ostrach konnte Bürgermeister Schöllhammer aus Krauchenwies dieses Thema getrost ansprechen, weil er nicht mehr zur Wiederwahl stand. Bürgermeister Widmer aus Inzigkofen berichtete hingegen von der Einführung einer Personalobergrenze dort, die zur Folge hatte, dass die Gelder für die Ausrüstung übersteigender Mitgliederzahlen das Problem der Feuerwehren seien (Anmerkung: sieht so Wertschätzung aus?).

08.03.1997

Verbandsversammlung

Verbandsversammlung in Ostrach

08.03.1997

Verbandsversammlung

Der Landesverbandsvorsitzende Rolf Englert zeichnete den Kreisverbandsvorsitzenden Josef Schweizer mit dem Ehrenkreuz des Deutschen Feuerwehrverbandes in Gold aus.
Der Wegfall der Feuerwehrabgabe und Streichungen von Zuschüssen wurden thematisiert. Die politischen Vertreter bekamen den Unmut der Feuerwehren zu spüren. An den 1. Landesbeamten Rolf Vögtle gewandt sah Josef Schweizer nach der Streichung des Zuschusses des Landkreises an den Kreisfeuerwehrverband die Arbeit des Kreisfeuerwehrverbandes in Frage gestellt.

24.06.1997

außerordentliche Verbandsversammlung

Bei der außerordentlichen Verbandsversammlung In Sigmaringen stand die vom stellvertretenden Kreisjugendfeuerwehrwart Roland Baumhauer erstellte und im Vorfeld mit dem Verbandsvorstand diskutierte Jugendordnung der Kreisjugendfeuerwehr auf der Tagesordnung.
Nach durchaus kontrovers geführter Diskussion dazu beschloss die Versammlung mehrheitlich den vorgestellten Entwurf der Jugendordnung.

23.08.1997

Ausflug

23./24.08.1997 - Ausflug ins Elsass

28.02.1998

Verbandsversammlung

Josef Schweizer wurde einstimmig im Amt des Vorsitzenden bestätigt.
Der Regionalvertreter der Jugendfeuerwehren der Region Bodensee-Oberschwaben, Roland Baumhauer, zeichnete Kreisbrandmeister Heinz Michler und den Verbandsvorsitzenden Josef Schweizer für ihre Verdienste um die Nachwuchsorganisation mit der silbernen Ehrennadel der Landesjugendfeuerwehr aus.

14.09.1998

Verbandsjubiläum

Eröffnung der Wanderausstellung anlässlich des Jubiläums bei der Volksbank Meßkirch.

07.11.1998

Verbandsjubiläum

Zum Festakt anlässlich des 25jährigen Bestehens des Kreisfeuerwehrverband in der Stadthalle in Sigmaringen waren zahlreiche Gäste aus Politik und den Feuerwehren gekommen. In seinem Grußwort bezeichnete Bürgermeister Wolfgang Gerstner den Kreisfeuerwehrverband als Bindeglied der drei, im Landkreis vereinten Landesteile.

03.12.1998

Ausschusssitzung

Der Nachfolger von Kreisbrandmeister Michler, der im November in den Ruhestand verabschiedet wurde, stellte sich in der Ausschusssitzung vor. Der Dienstantritt erfolgte am 04.01.1999.

20.03.1999

Verbandsversammlung

Bei der Verbandsversammlung in Herdwangen-Schönach musste ein Nachfolger für Josef Schweizer gewählt werden, der krankheitsbedingt sein Amt zur Verfügung gestellt hatte. Die Versammlung bestimmt mit der einstimmigen Wahl Rolf Pfänder, der als einziger Bewerber zur Verfügung steht, zu seinem Nachfolger. 

06.06.1999

Verband

Im Rahmen des Zeltlagers der Kreisjugendfeuerwehr in Scheer wurde Josef Schweizer von Regionalvertreter Roland Baumhauer für seine Verdienste um die Jugendarbeit mit der silbernen Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr ausgezeichnet.

17.02.2000

Ausschusssitzung

Der Ausschuss beschloss, die vom Landesfeuerwehrverband erfolgten Erhöhung der Mitgliedbeiträge nicht an die Feuerwehren weiter zu geben. Die Mehrbelastung wurde vom Verband getragen.

18.03.2000

Verbandsversammlung

In Herbertingen wurde Josef Schweizer, der ein Jahr zuvor sein Amt zur Verfügung gestellt hatte zum Ehrenvorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes ernannt.
Klaus Oexle, Feuerwehr Inzigkofen und Roland Baumhauer, Feuerwehr Herbertingen wurden mit dem Feuerwehrehrenkreuz des Deutschen Feuerwehrverbandes in Silber ausgezeichnet.

26.05.2000

Ausflug

26. bis 28.05.2000 Ausflug nach Südtirol

14.03.2001

Notfallseelsorge

Die Notfallseelsorge im Landkreis nahm ihren Dienst auf. Die Notfallseelsorge fand ihre organisatorische Heimat im Kreisfeuerwehrverband unter Beibehaltung ihrer Eigenständigkeit.

20.03.2001

Ausschusssitzung

Josef Stark, Ostrach stellte in der Ausschusssitzung altersbedingt sein Amt als Obmann der Altersabteilungen zur nächsten Verbandsversammlung zur Verfügung. Die Suche nach einem Nachfolger begann.

31.03.2001

Verbandsversammlung

Bei der Verbandsversammlung in Krauchenwies stellte Winfried Fritz die Notfallseelsorge vor.

31.03.2001

Kreisjugendfeuerwehr

Hermann Lorch übernahm von Hubert Strobel die Leitung der Kreisjugendfeuerwehr als Kreisjugendfeuerwehrwart.

19.05.2001

Ausflug

19./20.05.2001 Ausflug nach Oberammergau

01.08.2001

Notfallseelsorge

Beim sogenannten Discounfall in Herbertingen war die Notfallseelsorge erstmals stark gefordert und konnte zeigen, wie wichtig und notwendig diese Einrichtung bei und auch nach stark belastenden Einsätzen ist.

09.03.2002

Verbandsversammlung

Neben Berichten und Statistik informierte Oberbrandrat Geisel vom Innenministerium in einem Referat über die Vorteile der digitalen Alarmierung. Eine mögliche Umstellung wurde zum Jahr 2005 in Aussicht gestellt.
Josef Stark, Feuerwehr Ostrach wurde in Aach-Linz als Obmann der Altersabteilungen verabschiedet. Für seine Verdiente um den Kreisfeuerwehrverband wurde er zum Ehrenmitglied ernannt.
Rolf Pfänder wurde mit dem goldenen Ehrenkreuz des Deutschen Feuerwehrverbandes ausgezeichnet, das silberne Ehrenkreuz erhielten die Kameraden Wolfram Nolle, Berthold Reichle und Rudi Rapp.

15.06.2002

Kreisfeuerwehrtag

14. - 17.06.2002 Kreisfeuerwehrtag in Aach-Linz aus Anlass des 75-jährigen Bestehens der Feuerwehr

06.09.2002

Ausflug

06./07.09.2002 Ausflug nach Würzburg

12.04.2003

Verbandsversammlung

Bei der Verbandsversammlung im Stadtforum Bad Saulgau waren turnusgemäß die Wahl der Stellvertreter und der Ausschussmitglieder durchzuführen. Während Edi Hahn als Stellvertreter bestätigt wurde, folgte Alexander Speck auf Peter Greif, der nicht mehr kandidierte. Auch die Besetzung im Ausschuss erfuhr Änderungen. So folgte Holger Jerg aus Gammertingen auf Paul Mayer aus Bingen als Vertreter der Bürgermeister.
Für ihre Verdienste wurden die Kameraden Reinhold Eisele, Herbertingen, und Hans Ruf, Stetten a.k.M. mit dem silbernen Ehrenkreuz des Deutschen Feuerwehrverbandes und Kamerad Edwin Messmer, Wald mit dem Ehrenzeichen des Kreisfeuerwehrverbandes ausgezeichnet.

28.05.2003

Ausschusssitzung

In der konstituierenden Sitzung im Gerätehaus Krauchenwies wurde Fritz Halder zum Nachfolger von Eugen Drissner, beide Stetten a.k.M., als Kassier gewählt. Als Schriftführer wurde Friedrich Sauter, Leibertingen, im Amt bestätigt.
Joachim Pfänder wurde mit der Arbeit als Pressewart beauftragt.
Die Vertretung der Notfallseelsorge im Ausschuss durch ein Mitglied wurde beschlossen, bis zur nächsten möglichen Satzungsänderung allerdings ohne Stimmrecht.

13.07.2003

Kreisfeuerwehrtag

Beim Kreisfeuerwehrtag in Sauldorf -Boll wurde mit der "Straße der Feuerwehr" an Stelle des gewohnten Umzuges ein neuer Weg beschritten. Sechs Stationen im Ort verteilt informierten die Besucher zum Thema Feuerwehr. Obwohl diese Form von vielen Seiten Lob erfahren konnte, konnte sich das Konzept nicht durchsetzen.

05.09.2003

Ausflug

05. - 07.09.2003 Ausflug nach Hamburg

04.10.2003

Seniorentreffen

Am 4. Oktober 2003 lud der Kreisfeuerwehrverband zum ersten Treffen der Senioren als separate Veranstaltung ein. Die Feuerwehr Krauchenwies hatte sich bereit erklärt, dieses erste, inzwischen traditionelle Treffen auszurichten. Mit etwa 350 Besuchern wurde die erwartete Teilnehmerzahl weit übertroffen. Die Kameraden der Feuerwehr Krauchenwies hatten die Veranstaltung im Waldhornsaal dennoch im Griff.

27.03.2004

Verbandsversammlung

Rolf Pfänder wurde von der Versammlung in Wald im Amt bestätigt.
Die Versammlung beschloss eine Satzungsänderung und machte damit den Weg frei zur satzungsgemäßen Aufnahme der Notfallseelsorge im Kreisfeuerwehrverband.

29.06.2004

Ausschusssitzung

Der Ausschuss beschloss die Einrichtung einer Homepage. Die Betreuung sollte vom Pressewart Joachim Pfänder übernommen werden.

03.07.2004

Kreisfeuerwehrtag

03./04.07.2004 - Kreisfeuerwehrtag in Scheer.
Aus Anlass des 125-jährigen Bestehens der Feuerwehr Scheer richtete die Wehr den Kreisfeuerwehrtag aus. Neben den Leistungswettbewerben sorgte ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm für Kurzweil bei der interessierten Bevölkerung.

11.09.2004

Ausflug

11.09.2004 - Ausflug in die Gegend um Bad Friedrichshall

02.10.2004

Seniorentreffen

Sigmaringendorf richtete das jährliche Kameradschaftstreffen der Altersabteilungen aus. Auch Landrat Dirk Gaerte und Bürgermeister Alois Henne waren zum Treffen gekommen.

09.04.2005

Verbandsversammlung

Kreisjugendfeuerwehrwart Hermann Lorch wurde bei der Versammlung in Veringenstadt vom Vizepräsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Gerhard Lai für seine Verdienste um die Organisation des Landesjugendfeuerwehrtages 2004 in Sigmaringen mit dem silbernen Ehrenkreuz des DFV ausgezeichnet.

20.06.2005

Vorstandsitzung

Die Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes sollte optimiert werden. Es wurden Überlegungen angestellt, den Internetauftritt der Jugend in den des Verbandes zu integrieren. Der Synergieeffekt sollte dann zu einer effizienteren Pflege des Erscheinungsbildes beitragen.

17.09.2005

Ausflug

17./18.09.2005 - Ausflug ???

22.10.2005

Seniorentreffen

Seniorentreffen in der Albhalle in Inneringen

22.03.2006

Feuerwehren

Die Vogelgrippe beschäftigte nun auch die Einsatzkräfte der Feuerwehren des Landkreises. Bei einer toten Reiherente im Baggersee Lutz wurde das Virus HSN1 nachgewiesen

01.04.2006

Verbandsversammlung

Kreisbrandmeister Michael Hack berichtete in Aach-Linz von einsetzenden Strukturänderungen bei den Feuerwehren, wie etwa das Zusammenlegen von Abteilungen. Angesichts der zur Verfügung stehenden Zuschussmittel forderte er die Kommunen auf, Ersatzbeschaffungen auch bei leeren Kassen nicht zu verschieben.
Für sein unermüdliches Engagement für die Feuerwehr sowohl auf kommunaler Ebene wie auch als Landtagsabgeordneter wurde Ernst Behringer mit der silbernen Ehrennadel des Deutschen Feuerwehrverbandes ausgezeichnet.
Hohe Auszeichnungen erhielten u.a. auch Alfred Schmötzer, Feuerwehrehrenkreuz in Gold, und Theodor Füßing, Feuerwehrehrenkreuz in Silber.

01.08.2006

Ausschusssitzung

Unter Tagesordnungspunkt 1 wurde die Möglichkeit diskutiert, die Veranstaltungstermine der Hauptversammlungen des Jugend- und des Aktivenverbandes terminlich wieder zu trennen. Zusammengelegt wurden sie etwa 10 Jahre zuvor, um die Anwesenheit von Vertretern der Aktiven Wehren zu fördern. Die Jugendfeuerwehren und die Kreisjugendleitung sprachen sich für eine Beibehaltung der aktuellen Regelung aus; der Ausschuss folgte diesem Wunsch in seinem Beschluss.

09.09.2006

Ausflug

09./10.09.2006 - Ausflug ins Berchtesgadener Land

30.09.2006

Seniorentreffen

In Oberschmeien organisierte die Feuerwehr Sigmaringen das Treffen der Feuerwehrsenioren

10.03.2007

Verbandsversammlung

Die Verbandsversammlung fand in der Turn- und Festhalle in Ablach statt

08.05.2007

Todesfall

Nach kurzer schwerer Krankheit verstarbt unser Vorsitzender Rolf Pfänder und hinterließ eine große Lücke im Kreisfeuerwehrverband.
Unter großer Anteilnahme der Feuerwehren des Landkreises und darüber hinaus wurde Rolf Pfänder am 11. Mai 2007 in Sigmaringen zu Grabe getragen.

18.05.2007

Vorstandsitzung

Zentrales Thema dieser Vorstandssitzung: wie geht es nach dem Tod von Rolf Pfänder weiter?
Die Weichen waren dahingehend gestellt, dass Edi Hahn zunächst als Ansprechpartner nach außen fungierte.

06.06.2007

Ausschusssitzung

Nach dem Tod von Rolf Pfänder musste geklärt werden, wie die Verbandsarbeit nun fortgesetzt werden sollte. Stellvertreter Edi Hahn hatte zu dieser Sitzung zur Klärung dieser und weiterer dringlichen Fragen eingeladen.
Nach Erörterung der Möglichkeiten beschloss der Ausschuss, dass Stellvertreter Hahn die Verbandsführung zunächst bis zur nächsten Verbandsversammlung übernehmen sollte.

30.08.2007

Feuerwehren

Der Großbrand im Shredderwerk in Herbertingen erforderte ein Großaufgebot an Einsatzkräften aus der gesamten Region. Nach mehr als vier Tagen (30.08. bis 03.09.) Dauer konnte der Einsatz der Feuerwehren beendet werden. Zeitweise waren mehrere Hundert Einsatzkräfte aller Organisationen vor Ort.

15.09.2007

Ausflug

15.09.2007 - Ausflug an den Oberrhein und den Schwarzwald

29.09.2007

Seniorentreffen

Die Senioren trafen sich in Stetten a.k.M.

14.02.2008

Ausschusssitzung

Die Suche nach einem Kandidaten für den Vorsitz ging weiter.
Auf Anfrage der Feuerwehr Weingarten sollten Feuerwehren des Landkreises dort bei der Durchführung des Landesfeuerwehrtages unterstützen.
Die Verbandsversammlung des Landesfeuerwehrverbandes 2009 im Landkreis Sigmaringen warf seine Schatten voraus. Die vielfältigen Vorbereitungen und Planungen waren bereits angelaufen.

05.04.2008

Verbandsversammlung

Die Versammlung in Sauldorf wurde von Stellvertreter Edi Hahn geleitet.
Unter dem Tagesordnungspunkt "Wahlen" musste festgestellt werden, dass keine Bewerbung für diese Position vorlag. Eine Bewerbung war wieder zurückgezogen worden. Wahlleiter Rolf Vögtle erklärte dazu, dass in diesem Fall der Verband mit einer Geschäftsführerlösung weiterhin handlungsfähig sein würde.
Zu Stellvertretern wurden die Kameraden Alexander Speck und Werner Stroppel gewählt. Für die Wahl von 12 Ausschussmitgliedern standen 14 Bewerber zur Verfügung.
Der Großbrand in Herbertingen hatte die Bürgermeister des Landkreises zum Umdenken bewogen bezüglich der Gegenseitigen Berechnung von Kosten im Zuge der Überlandhilfe. So war es möglich den ersten öffentlich-rechtlichen Vertrag dazu bei der Versammlung zu unterzeichnen. Bürgermeister Michael Schrenk wurde für seine Verdienste um die Feuerwehr im Allgemeinen und im Zusammenhang mit dem Brand im Shredderwerk im Besonderen mit der Silbernen Ehrennadel das Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet.
Das Ehrenkreuz in Gold des Deutschen Feuerwehrverbandes wurde Friedrich Sauter verliehen, mit dem Ehrenkreuz in Silber wurden die Kameraden Roland Kieferle, Mengen, Karl Riffenach und Ulrich Bantle, beide Sigmaringen ausgezeichnet.

21.05.2008

Ausschusssitzung

Nach den notwendigen Klärungen im Vorfeld wurde Edi Hahn vom Ausschuss einstimmig als Geschäftsführer gewählt. Dafür wurde das Fachgebiet Geschäftsführer eingerichtet und die Details in einer Geschäftsordnung festgelegt.

14.08.2008

Vorstandsitzung

Edi Hahn informierte den Vorstand über den aktuellen Stand der Planungen für die Delegiertenversammlung des LFV 2009

20.09.2008

Ausflug

20.09.2008 - Ausflug ins Allgäu und an den Bodensee

09.12.2008

Ausschusssitzung

Um der angespannten Kassenlage des Verbandes entgegenzutreten beschloss der Ausschuss die Sitzungspauschale für die Teilnehmer von 8 € auf 5 € zu kürzen.
Geschäftsführer Edi Hahn erinnerte daran, dass bei der Verbandsversammlung 2010 ein neuer Vorsitzender zu wählen sei.

21.03.2009

Verbandsversammlung

Die Versammlung in Scheer beschloss eine Erhöhung der seit 17 Jahren geltenden Sätze, abgesehen von der Rundung bei der Euroeinführung, von 10 ct auf 13 ct je Einwohner.
Der Einführung einer Ehrennadel für nicht aktive Feuerwehrangehörige und deren Verleihungsordnung wurde zugestimmt.

16.05.2009

Ausflug

16./17.05.2009 - Ausflug nach Heidelberg

26.09.2009

Seniorentreffen

Seniorentreffen in Schwenningen

22.10.2009

LFV-Delegiertenversammlung

Vom 22. bis 24. 10. 2009 war der Landesfeuerwehrverband zu Gast im Landkreis. Verschiedene Veranstaltungen bildeten das umfangreiche Programm, das u.a. in der Brauereigaststätte Zollerhof und der Portugiesischen Galerie im Schloss Sigmaringen stattfand.
Den Abschluss bildeten die Delegiertenversammlungen des Vereines Baden-Württembergisches Feuerwehrheim und des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg. Landrat Dirk Gaerte wurde dabei vom Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes, Hans-Peter Kröger mit der Ehrenmedaille in Gold ausgezeichnet.

17.04.2010

Verbandsversammlung

Die Versammlung in Kreenheinstetten wählte einen Nachfolger für den 2007 verstorbenen Rolf Pfänder. Seit dessen Tod hatte Edi Hahn als satzungsgemäßer Geschäftsführer den Kreisfeuerwehrverband Sigmaringen geführt. Zwei Bewerber stellten sich der Wahl. Markus Gräter, Sigmaringen und Friedrich Sauter, Leibertingen lagen am Ende der der Wahl hauchdünn beieinander. Friedrich Sauter konnte sich mit einer Mehrheit von drei Stimmen durchsetzen. Im weiteren Verlauf der Versammlung wurde Edi Hahn zum Ehrenmitglied des Kreisfeuerwehrverbandes ernannt.

29.05.2010

Kreisfeuerwehrtag

29.-31.05.2010 Kreisfeuerwehrtag Meßkirch

02.06.2010

Ausschusssitzung

Bei der Sitzung in Herbertingen übergab Edi Hahn nach der Begrüßung die Amtsgeschäfte an Friedrich Sauter. Die anwesenden Ausschussmitglieder stimmten dem Vorschlag des Vorsitzenden zu und wählten Wolfgang Benz bei einer Stimmenthaltung zum Schriftführer

23.07.2010

Verband

Edi Hahn wurde in einer Feierstunde als Geschäftsführer des KFV verabschiedet.

25.09.2010

Seniorentreffen

Beim Seniorentreffen in Herbertingen überreichte Landrat Dirk Gaerte Edi Hahn die Bürgermedaille in Bronze. Damit würdigte Gaerte die zahlreichen Verdienste des Geehrten für die Feuerwehren und damit für die Allgemeinheit.
Altersobmann Hermann Kern übergab an diesem Nachmittag sein Amt an Edi Hahn.

22.11.2010

Landratsamt

Der Ausschuss des Landkreises beschloss die Angliederung der Leitstelle Sigmaringen an die Leitstelle in Ravensburg zu empfehlen. Die Abstimmung im Kreistag folgte am 13.12.2010.

09.04.2011

Verbandsversammlung

Der Vorsitzende Friedrich Sauter und Pressesprecher Joachim Pfänder stellten in Pfullendorf die Internetpräsenz des Verbandes vor und hoben die zunehmende Bedeutung dieser Informationsquelle hervor.
Die Verbandsversammlung war auch wieder Bühne für die Ehrung verdienter Personen für deren besonderen Leistungen.
Die höchste Ehrung erhielt mit dem Feuerwehrehrenkreuz des DFV in Gold Hans Gitschier, FF Meßkirch.

12.06.2011

Feuerwehren

Bei der Fahnenausstellung in der Alten Kirche in Rulfingen unterstützte Edi Hahn die Feuerwehr Mengen.

22.07.2011

Kreisfeuerwehrtag

Vom 22. bis 24.07.2011 fand der Kreisfeuerwehrtag in Stetten a.k.M. statt.

24.09.2011

Seniorentreffen

24.09.2011 - Seniorentreffen in Aach-Linz

01.01.2012

Verband

Mit der Bildung eines Teams im Bereich Öffentlichkeitsarbeit standen Veränderungen an. So wurde der Landkreis in drei Regionen aufgeteilt, die sich das Team Joachim Pfänder, Wolfgang Benz und Roland Baumhauer in der Betreuung teilten. Wolfgang Benz übernahm die Neuaufstellung der Homepage und deren Betreuung.

31.03.2012

Verbandsversammlung

Mit einer Satzungsänderung zum Delegierten-Schlüssel der Nachwuchsorganisation stärkte der Verband bei der Versammlung in Herbertingen den Einfluss der Jugend.
Mit knapper Mehrheit stimmte die Versammlung der Erhöhung der Mitgliedbeiträge von 13 ct auf 16 ct je Einwohner zu.
Die Versammlung war auch wieder Anlass für die Ehrung verdienter Mitglieder. Die höchsten Ehrungen erhielten dabei
Markus Gräter mit der Ehrenmedaille des LFV in Gold und Pit Schäfer Mit dem Feuerwehrehrenkreuz des DFV in Gold.

29.09.2012

Seniorentreffen

Seniorentreffen in Scheer

04.12.2012

Todesfall

Ehrenvorsitzender Kurt Renz starb unerwartet kurz nach seinem 85. Geburtstag

15.02.2013

Todesfall

Gerhard Scheuermann, langjähriges Ausschussmitglied und stellvertretender Kreisbrandmeister starb im 71. Lebensjahr.

20.04.2013

Verbandsversammlung

Bei der Versammlung in der Festhalle in Neufra stand die Wahl der Stellvertreter und der Ausschussmitglieder an. Die beiden Stellvertreter Werner Stroppel und Alexander Speck wurden dabei in ihren Ämtern bestätigt und die Ausschussmitglieder gewählt.
Die höchsten Auszeichnung erhielten Hans Ruf, Stetten a.k.M. mit der Ehrenmedaille des LFV in Gold und Fritz Halder aus Stetten mit dem Ehrenkreuz des DFV in Gold.

03.07.2013

Verband

Zusammen mit dem KFV Zollernalb fuhren interessierte Mitglieder auf Einladung von Thomas Bareiß vom 03. bis 06.07.2013 nach Berlin. In einem ansprechenden Programm lernten die Teilnehmer Berlin und unsere deutsche Geschichte kennen.

21.09.2013

Seniorentreffen

Das Seniorentreffen fand in Bingen statt

24.01.2014

Altersabteilung

Die Leiter der Altersabteilungen des Landkreises trafen sich zur Dienstbesprechung im Feuerwehrgerätehaus in Herbertingen. Neben Rückblick und Vorschau standen aktuelle Themen auf der Tagesordnung. Der Vorschlag von Edi Hahn, für ihn einen Stellvertreter zu wählen konnte noch nicht umgesetzt werden, es konnte kein Bewerber gefunden werden.

29.03.2014

Verbandsversammlung

Bei der Hauptversammlung 2014 in der Festhalle in Hettingen konnte der Vorsitzende wieder zahlreiche Ehrungen vornehmen.
Dabei wurde Bürgermeister Holger Jerg die Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes angeheftet.
Bei den weiteren Ehrungen wurden u.a. Roland Baumhauer, Herbertingen und Landrat Dirk Gaerte mit der Ehrenmedaille in Gold des LFV ausgezeichnet.

20.09.2014

Seniorentreffen

20.09.2014 - Seniorentreffen in Bad Saulgau

30.01.2015

Altersabteilung

Treffen der Obmänner der Altersabteilungen in Rulfingen.
Bei den Wahlen wurde Edi Hahn im Amt bestätigt. Bei der Versammlung konnte auch der von Edi Hahn angestrebte Stellvertreterposten besetzt werden. Peter Eisele aus Scheer wurde in dieses Amt gewählt.

28.03.2015

Verbandsversammlung

Bei der Verbandsversammlung in Illmensee war turnusgemäß der Vorsitzende zu wählen. Mit großer Mehrheit wurde Friedrich Sauter im Amt bestätigt.
Unter Tagesordnungspunkt 11 konnte der Vorsitzende wieder zahlreiche Verdiente Kameraden und Personen auszeichnen. Dabei erhielt Norbert Grüninger, Gammertingen die Ehrenmedaille des LFV in Gold und Manfred Glöckler, Krauchenwies das Feuerwehrehrenkreuz des DFV in Gold.

19.05.2015

Todesfall

Wolfgang Benz, Vorstandsmitglied und Schriftführer starb nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 54 Jahren.

03.06.2015

Verband

Roland Baumhauer wurde in der Ausschusssitzung zum Schriftführer gewählt. Er übernahm neben dieser Funktion auch die Aufgaben des verstorbenen Wolfgang Benz im Bereich des Teams Öffentlichkeitsarbeit. Die Suche nach einem neuen Teammitglied begann.

05.09.2015

Ausflug

Ausflug nach Dillingen/Günzburg

29.09.2015

Seniorentreffen

Seniorentreffen in Wald

08.11.2015

Todesfall

Hermann Kern, langjähriger Kreisobmann der Altersabteilungen und Ehrenmitglied des Kreisfeuerwehrverbandes starb im Alter von 81 Jahren.

10.12.2015

Ausschusssitzung

Erste Überlegungen zur Neufassung der Satzung wurden angestellt. Arbeitsgruppen nahmen sich des Themas an.

27.02.2016

Verbandsversammlung

Bei der Verbandsversammlung in Scheer lösten Landrätin Stefanie Bürkle, Kreisbrandmeister Michael Hack und Verbandsvorsitzender Friedrich Sauter gemeinsam den ersten digitalen Probealarm aus, symbolisch für den Start der digitalen Alarmierung im Landkreis.

Bei den zahlreichen Ehrungen konnte Berthold Reiche aus Sauldorf die Ehrenmedaille des LFV in Gold und Markus Gräter, Sigmaringen, das Feuerwehrehrenkreuz des DFV in Gold angeheftet werden

03.03.2016

Todesfall

Manfred Kunze starb im Alter von 74 Jahren. Er war von 1988 bis 1998 gewähltes Ausschussmitglied.

20.03.2016

Todesfall

Roland Kieferle starb im Alter von 60 Jahren. 15 Jahre, von 1993 bis 2008 war er Ausschussmitglied unseres Verbandes.

07.05.2016

Verband

In Stetten a.k.M. fand die Landesflorianfeier statt. Auch Innenminister Reinhold Gall und der Präsident des Landesfeuerwehrverbandes, Dr. Frank Knödler nahmen an den Feierlichkeiten teil.

25.05.2016

Ausschusssitzung

Der Ausschuss beschloss, eine neue Satzung für den Verband zu erstellen.

09.06.2016

FG-Öffentlichkeitsarbeit

In Scheer traf sich das Team mit Vertretern der Feuerwehren zum Thema "Facelifting" für die Feuerwehrzeitschrift. Mit anwesend war Robert Linsenmeyer vom Verlag 112°Medien, der die Initiative von Roland Baumhauer unterstützte.

19.06.2016

Todesfall

Eugen Drissner starb im Alter von 79 Jahren. Er führte viele Jahre die Kasse des Kreisfeuerwehrverbandes.

29.06.2016

Ausschusssitzung

Einziger Tagesordnungspunkt dieser Sitzung: Neufassung der Satzung des Kreisfeuerwehrverbandes. Diskussionsgrundlage waren Vorschläge des Vorsitzenden, des Schriftführers und des Pressesprechers.

09.07.2016

Kreisfeuerwehrtag

09./10.07.2016 - Kreisfeuerwehrtag in Bingen im Rahmen der Feierlichkeiten zum 150-jährigen Jubiläum.
Nachdem am Samstag die Leistungswettbewerbe anstanden, bildete der große Festumzug am Sonntag den Höhepunkt der Feierlichkeiten.

18.07.2016

Ausflug

18./19.07.2016 - Ausflug nach Franken (Nürnberg, Dinkelsbühl)

24.09.2016

Seniorentreffen

Das Seniorentreffen in Denkingen musste wegen eines Schadens in der Halle abgesagt werden.

12.11.2016

Altersabteilung

Ca. 200 Personen kamen zum Vortragsnachmittag ins Bürgerhaus Rosna. Themen: Vollmachten/Verfügungen und Demenz

28.01.2017

Verbandsversammlung

Die Verbandsversammlung fand im Stadtforum von Bad Saulgau statt.
Mit vier Gegenstimmen wurde die neue Satzung nach deren Vorstellung durch den Vorsitzenden von der Versammlung des Kreisfeuerwehrverbandes verabschiedet. Mit enthalten ist darin u.a. eine Neuordnung des Ausschusses, die eine regionale Ausgewogenheit im Gremium sicherstellt.
Die höchsten Auszeichnungen bei der Versammlung wurden Wolfgang Schmid, Bad Saulgau, Rudolf Schafheutle, Meßkirch, erster Polizeihauptkommissar Egon Demmer und der erste Beigeordnete der Stadt Bad Saulgau, Richard Striegel mit der Ehrenmedaille des LFV in Silber zuteil. Das Ehrenkreuz des DFV in Silber erhielten Martin Eisele aus Herbertingen und Hauptmann Michael Behmann von der Bundeswehr in Stetten.
Bürgermeisterin Doris Schröter erhielt die Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes Sigmaringen.

02.03.2017

Todesfall

Lothar Hecht starb im Alter von 66 Jahren. Er wurde am 7.03.2017 zu Grabe getragen. Er war von 1993 bis 1998 Ausschussmitglied des Verbandes.

21.04.2017

Todesfall

Alfred Schmötzer starb im Alter von 74 Jahren. Er wurde unter großer Anteilnahme am 28. April 2017 zu Grabe getragen. Er war von 1998 bis 2008 Ausschussmitglied des Verbandes.

23.09.2017

Seniorentreffen

Seniorentreffen in Denkingen

24.02.2018

Verbandsversammlung

Die Verbandsversammlung 2018 fand in Bingen in der Sandbühlhalle statt.
Die Versammlung musste dabei die beiden Stellvertreter des Vorsitzenden wählen. Die beiden bisherigen Stellvertreter hatten sich wieder beworben. Ohne weitere Kandidaten wurden Werner Stroppel und Alexander Speck mit großer Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt.
Erstmals wurden die Ausschussmitglieder nicht direkt von der Versammlung gewählt. Die gebildeten Regionen benannten nach einem Einwohnerschlüssel ihrer Vertreter, die von der Versammlung bestätigt wurden.
Für besondere Verdienste wurden wieder Feuerwehrmitglieder und andere Personen ausgezeichnet. So erhielten u.a. Anton Wicker, Bad Saulgau und Franz Widmer, Ostrach, Die Ehrenmedaille des LFV in Silber. Das Feuerwehrehrenkreuz des DFV in Silber wurde verliehen an Magdalena Störkle-Sauer, WF Mariaberg, Edwin Messmer, FF Wald, Karl-Heinz Dumbeck. FF Bad Saulgau und Werner Stroppel, FF Sigmaringen.

20.04.2018

Altersabteilung

Dienstbesprechung in Herdwangen-Schönach

27.04.2018

Ausschusssitzung

Am 27. April trat der nach den neuen Richtlinien gebildete Ausschuss in konstituierender Sitzung zusammen.
Kassier Fritz Halder und Schriftführer Roland Baumhauer wurden dabei in ihren Ämtern bestätigt.
Ebenfalls zu dieser Sitzung eingeladen waren traditionell die ausgeschiedenen Mitglieder dieses Gremiums.

23.06.2018

Ausflug

23./24. Juni 2018 Ausflug nach Regensburg/Kehlheim

30.10.2018

Ausschusssitzung

In der Ausschusssitzung am 30. Oktober 2018 wurde erstmals konkret über die Überleitung der Verbandsversammlung von einer Nachmittagsveranstaltung zu einer Abendveranstaltung ab 2020 beraten. Auch eine Beitragserhöhung ab 2020 war Thema der Sitzung.
Für das Fachgebiet Öffentlichkeitsarbeit eine Geschäftsordnung.

10.11.2018

Seniorentreffen

Seniorentreffen in Schwenningen

26.01.2019

Verbandsversammlung

Die Verbandsversammlung fand in der Alemannenhalle in Stetten statt, zu der auch der Präsident des LFV, Dr. Frank Knödler, begrüßt werden konnte.
Neben den Berichten und Grußworten konnten auch 2019 wieder zahlreiche verdiente Personen ausgezeichnet werden. Die höchsten Ehrungen nahm dabei der Präsident des LFV vor. Dabei erhielt u.a. Dieter Müller, Pfullendorf, die Ehrenmedaille in Gold des Landesfeuerwehrverbandes.
Für ihre Verdienste um die Feuerwehren und das Feuerwehrwesen im Landkreis wurde Frau Landrätin Stefanie Bürkle mit der höchsten Auszeichnung für Zivilsten geehrt, mit der Deutschen Feuerwehr Ehrenmedaille. Präsident Dr. Frank Knödler überreichte der Landrätin diese Auszeichnung, zu der sich die Versammlung von den Plätzen erhob. Nach langanhaltendem Applaus bedankte sich die Landrätin für diese Ehrung für eine Arbeit, die sie als selbstverständlich erachte.

09.03.2019

Altersabteilung

Vortragsnachmittag in Sigmaringendorf zum Thema "Hochbelastet und dennoch fit"

28.03.2019

Altersabteilung

Dienstversammlung der Obmänner der Altersabteilungen

03.06.2019

FG-Öffentlichkeitsarbeit

Am 3. Juni 2019 startete die Verteilung des Feuerwehrzeitschrift. Nach dreijähriger Vorbereitung hatte sie ein neues Erscheinungsbild erhalten und der Inhalt wurde nach Themen strukturiert.

09.08.2019

FG-Öffentlichkeitsarbeit

Die Homepage des Kreisfeuerwehrverbandes erschien nach einer kurzen Umbauphase in neuem "Gewand" Neben dem neuen Erscheinungsbild wurde auch eine Newsletter-Funktion integriert. Weitere Maßnahmen zum Ausbau des einheitlichen Erscheinungsbildes waren bereits im Vorfeld angelaufen. So wurden u.a. Signaturen, Briefköpfe und E-Mail-Accounts eingerichtet.

12.08.2019

Notfallseelsorge

Pfarrer Edwin Müller wurde für seine Verdienste um die Notfallseelsorge, nicht nur im Landkreis, mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet.
Frau MdL Nicole Hoffmeister-Kraut überreichte ihm die Auszeichnung bei der Veranstaltung im Kloster Gorheim.

14.09.2019

Seniorentreffen

Seniorentreffen in Ennetach

05.11.2019

Todesfall

Am 5. November 2019 starb Franz Rose von der Feuerwehr Bad Saulgau Er war von 1973 bis 1993 Mitglied des Verbandsausschusses.

28.02.2020

Verbandsversammlung

Am 28. Februar 2020 wurde die Verbandsversammlung erstmals als Abendveranstaltung durchgeführt. Dazu trafen sich die Delegierten in der Alemannenhalle in Herbertingen.
Zur turnusgemäßen Wahl des Vorsitzenden hatte sich Friedrich Sauter wieder um das Amt beworben. Als einziger Kandidat wurde er mit großer Mehrheit im Amt bestätigt.
Edi Hahn, Sigmaringendorf wurde an diesem Abend mit der Ehrenmedaille des LFV in Gold ausgezeichnet.
Viele der in der Versammlung genannten Termine im geplanten Jahresverlauf 2020 konnten dann aber in der Folge der Pandemie nicht durchgeführt werden. Auch das geplante Seniorentreffen am 19. September 2020 war davon betroffen.

09.02.2021

Todesfall

Bürgermeister a.D., Paul Mayer starb im Alter von 81 Jahren.
Mit großem Engagement und viel Leidenschaft hatte der Bürgermeister von Bingen seine Aufgabe als Vertreter der Bürgermeister des Landkreises 10 Jahre lang im Verbandsausschuss wahrgenommen.

19.02.2021

Verbandsversammlung

Pandemiebedingt konnte keine Versammlung in Präsenz durchgeführt werden. Deshalb fand die Versammlung als Online-Veranstaltung statt. Die Stadt Mengen hatte dazu den Sitzungssaal und die technische Ausrüstung des Rathauses zur Durchführung zur Verfügung gestellt. Anwesend waren ausschließlich einige Vorstandsmitglieder und technisches Personal. Die notwendigen Unterlagen wurden den Delegierten vorab übermittelt.
In rechtssicherem Verfahren wurden die Abstimmungen durchgeführt. Dabei wurde u.a. die rückwirkende Beitragserhöhung und die Ehrungsordnung jeweils mit großer Mehrheit beschlossen. Mit dem Beschluss der Ehrungsordnung wurde auch eine neue Stufe der Ehrenspange des KFV eingeführt, die Ehrenspange mit Lorbeerkranz.
Die zuvor beschlossenen Ehrungen wurden nicht durchgeführt. Alternativ sollten sie bei der nächsten Gelegenheit, auch auf örtlicher Ebene nachgeholt werden.

14.04.2021

FG-Öffentlichkeitsarbeit

Die 25. Ausgabe des Kreisjournals wurde ausgegeben

20.11.2021

Todesfall

Otto Neusch, Stetten a.k.M., starb am 20. November 2021. Er war 15 Jahre, von der Gründung 1973 bis 1988, stellvertretender Vorsitzender des Verbandes.

03.02.2022

Verband

Vertreter der Volksbank Bad Saulgau überreichten eine Spende von 39000 € an den Kreisfeuerwehrverband und das THW. Damit will die Volksbank einen Beitrag zum Katastrophenschutz im Landkreis leisten. Die Spende wird zweckgebunden dafür eingesetzt werden.

22.04.2022

Verbandsversammlung

Am 22. April 2022 fand die Verbandsversammlung im Bürgerhaus in Sauldorf wieder in Präsenz statt.
Die Versammlung beschloss einstimmig eine Beitragserhöhung, die nicht zuletzt wegen einer Beitragserhöhung des Landesfeuerwehrverbandes notwendig geworden war.
Die höchsten Ehrungen dieses Abends waren die Ehrenmedaille des LFV in Gold für Ulrich Mildenberger von der Notfallseelsorge und das Feuerwehrehrenkreuz des DFV in Gold für Edwin Müller von der Notfallseelsorge und Roland Baumhauer, Herbertingen (2021).

21.05.2022

Seniorentreffen

Das für September 2020 geplante und pandemiebedingt abgesagte Treffen der Senioren fand in der Gögehalle in Hohentengen statt.

10.06.2022

Altersabteilung

Bei der Dienstversammlung der Obmänner der Altersabteilung auf der Hofstelle Blender in Großschönach wurde Edi Hahn als Kreisobmann bestätigt. Auch Peter Eisele aus Scheer wurde als sein Stellvertreter bestätigt.

26.10.2022

Verband

Alexander Speck erklärte schriftlich seinen Rücktritt als Stellvertretender Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Sigmaringen. Eine Begründung dazu nannte er nicht.

17.01.2023

Altersabteilung

Treffen der Altersobmänner mit Partner im Adler in Nusplingen

24.02.2023

Verbandsversammlung

Die Verbandsversammlung fand am 24. Februar 2023 im Stadtforum in Bad Saulgau statt.
Der neue Kreisbrandmeister Michael Reitter stellte sich der Versammlung vor, eine Satzungsänderung wurde beschlossen und viele personelle Veränderungen standen bevor.
Neu wird sein, dass der Vorsitzende künftig im Leitungsteam mit drei Stellvertretern arbeitet. Die Wahl der Stellvertreter fiel mit großer Mehrheit auf die Bewerber Jürgen Bossert, Sigmaringen, Daniela Stroppel, Sigmaringen-Gutenstein und Christian Zielke, Mengen.
Die neuen Ausschussmitglieder werden künftig ohne Bestätigung durch die Versammlung von den Regionen entsandt.
Die höchsten Ehrungen 2023 waren die Ehrenmedaille in Gold des LFV für Fritz Halder, FF Stetten a.k.M., und Werner Stroppel, FF Sigmaringen, und das Feuerwehrehrenkreuz in Gold des DFV für Magdalena Störkle-Sauer, WF Mariaberg.
Für Ihre Verdienste um den Kreisfeuerwehrverband Sigmaringen wurden Roland Baumhauer, Fritz Halder und Werner Stroppel zu Ehrenmitgliedern ernannt.

14.03.2023

Ausschusssitzung

Am 14.03.2023 fand die konstituierende Ausschusssitzung in Sigmaringen statt. Als Nachfolgerin von Roland Baumhauer wurde dabei Nadine Brucker, Leibertingen-Kreenheinstetten, zur Schriftführerin gewählt; sie übernimmt auch die Fachgebietsleitung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit. Die angepasste Geschäftsordnung dazu verabschiedete der Ausschuss in dieser Sitzung. Claudia Koch Steiner, Stetten a.k.M., folgt auf Fritz Halder als Kassiererin.

Häufige Fragen

Sie wollen Feuerwehrfrau / mann werden

Am besten du nimmst mit einer Feuerwehr in deiner nähe Kontakt auf.
Am schnellsten geht es, wenn du auf dein Rathaus gehst und dort nachfragst, wer der Ansprechpartner dort ist oder du schreibst uns eine E-Mail
Mitbringen musst du nichts außer Motivation
Je nach deinem persönlichen Konstitution wirst du in verschiedenen Bereichen ausgebildet

Warum zur Feuerwehr

 

Kameradschaft und Zusammenhalt: Du bist nicht allein!

Gesellschaftliches Engagement: Du hilfst anderen!

 Retten, Löschen, Bergen, Schützen: Du stellst die Gefahrenabwehr sicher!

Kurz zu uns

Wir sind der Kreisfeuerwehrverband Sigmaringen e.V. und stehen mit den Feuerwehren im Landkreis Sigmaringen für euch ein. 

Rettungskarte

 

Rettungskarte

Europa Notruf

Notruf 112 Europaweit

Verhalten im Brandfall

Verhalten im Brandfall mehrsprachig