Diese Website benutzt Cookies. Stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu, um die Seite in vollem Umfang zu nutzen!
Login
×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.schwaebische.de/cms_media/module_img/1594/797000_1_articlegross_B821280103Z.1_20130601142950_000_GQS16IUMJ.1_0.jpg'

Integrierte Leitstelle Oberschwaben nimmt am 29.12.2011 den Betrieb auf

Die gemeinsame Leitstelle für die Feuerwehren und Rettungsdienste der Landkreise Sigmaringen und Ravensburg hat heute ihren Betrieb aufgenommen.
Ab sofort ist die Leitstelle Oberschwaben, die in Ravensburg untergebracht ist, zuständiger Ansprechpartner für die Abwicklung von Einsätzen der Feuerwehren und der Retungsdienste in den beiden Landkreisen.
Notrufe laufen in Ravensburg auf und werden dort bearbeitet und koordiniert. Die Standorte des Rettungsdienstes im Landkreis bleiben wie bisher erhalten.

 

 Lauchert setzt Veringenstadt unter Wasser

 

So ein Hochwasser hat es lang nicht gegeben – Mit 180 Einsatzkräften werden Keller ausgepumpt und Dämme errichtet
 
 
 
 
 

Die Rettungsdienste werden schneller

 

Die Hilfsfristen verbessern sich deutlich – Neue Strukturen machen sich bezahlt
 
 
 
 Unsere Grafik zeigt, wie viele Fahrzeuge für den Rettungsdienst in welchen Orten vorhanden sind und zu welchen Zeiten die Wagen besetzt sind. (Foto: Matthias Wagner)Von Michael Hescheler

Eröffnung des Zeltlagers 2013 in Pfullendorf

KBM Hack entfacht das Lagerfeuer

Bericht Südkurier