Diese Website benutzt Cookies. Stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu, um die Seite in vollem Umfang zu nutzen!

Das Institut für Notfallmedizin und Medizinmanagement der Universität München hat eine Struktur- und Bedarfsanalyse zur Luftrettung in Baden-Württemberg durchgeführt. Das Gutachten der Experten wurde in Bruchsal vorgestellt.

Eine Empfehlung des Gutachtens betrifft Christoph 45, der derzeit in Friedrichshafen stationiert ist. Dieser sollte laut Gutachten weiter in den Norden verlegt werden. In einer Online-Petition bringt nun der Beuroner Bürgermeister Raphael Osmakowski-Miller als möglichen Standort Mengen ins Spiel.

Pressemitteilung des Innenministerium

Pressemitteilung (PDF)

Online-Petition

 

 

Das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg gibt Hinweise zum Ausbildungs- Übungs- und Dienstbetrieb der im Katastrophenschutz mitwirkenden Organisationen und Einrichtungen

Der Gesundheitsschutz der Helferinnen und Helfer sowie der Feuerwehrangehörigen haben neben der Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft der im Katastrophen-schutz mitwirkenden Organisationen und Einrichtungen während der Corona-Pandemie oberste Priorität. Dies gilt bei der Mitwirkung im Bevölkerungsschutz genauso wie im persönlichen Umfeld.

Rettungskarte

 

Rettungskarte

Europa Notruf

Notruf 112 Europaweit

Verhalten im Brandfall

Verhalten im Brandfall mehrsprachig

Newsletter