Diese Website benutzt Cookies. Stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu, um die Seite in vollem Umfang zu nutzen!

Bei den Kommunalwahlen 2014 in Baden-Württemberg dürfen zum ersten Mal 16-Jährige wählen. Das hat der Landtag von Baden-Württemberg am 11. April 2013 mit den Stimmen von Grün-Rot beschlossen.

Und das dürft ihr mitbestimmen:

Wer im Gemeinderat oder im Kreistag sitzt. Wer Bürgermeister wird. Wer der Regionalversammlung der Region Stuttgart angehört.

Darum ist das wichtig:

Mit Eurer Stimme habt ihr darauf Einfluss, wer das Sagen in eurem Ort hat und damit, welche Entscheidungen für euer Leben getroffen werden. Zum Beispiel, wie schnell die Internetverbindung ist, ob es einen neuen Radweg gibt oder das Jugendzentrum renoviert wird.

Ihr habt die Macht!

In Baden-Württemberg gibt es dieses Jahr rund 200.000 16-und 17-Jährige Erstwähler bei den Kommunalwahlen. Damit habt Ihr einen großen Einfluss auf den Wahlausgang!

Info`s gibt es hier

KJR Sigmaringen
Zukunft der Jugendarbeit im Landkreis Sigmaringen ?!
 
 

Umfrage zur "Zukunft der Jugendarbeit im Landkreis Sigmaringen"

Im April 2013 hat der Landrat zu einem Zielgruppengespräch „Jugend“ eingeladen. Dabei haben sich 4 Kernthemen als Problemfelder herauskristallisiert, die es nun zu bearbeiten gilt:

  • Kooperation der Vereine untereinander
  • Spannungsfeld Vereine – Schulen
  • Öffentlichkeitsarbeit der Vereine
  • Anerkennung von ehrenamtlicher Tätigkeit

Pit Schäfer erhält die Goldene Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr

 

Begleitet mit minutenlangem Applaus erhielt unser ehemaliger #Bundesjugendleiter Pit Schäfer gestern Abend die Goldene Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr.


Pit Schäfer

Konzept für die Arbeit mit Kindergruppen in der Jugendfeuerwehr 

Die Landesfeuerwehrschule hat ein pädagogisches Konzept für die Arbeit mit Kindergruppen in der Jugendfeuerwehr

Für die Arbeit mit Kindergruppen in der Jugendfeuerwehr hat die Landesfeuerwehrschule ein pädagogisches Konzept mit Handlungsempfehlungen herausgegeben. Eingeflossen sind dabei Erfahrungen aus bereits bestehenden Gruppen, allgemeine entwicklungsphysiologische und -psychologische Erkenntnisse sowie rechtliche Aspekte. Die umfangreiche und detaillierte Handreichung entstand, da viele Jugendfeuerwehren dem drohenden Nachwuchsmangel mit der Absenkung des Eintrittsalters und der Gründung von Kindergruppen begegnen. Das Konzept stellt die qualifizierte Betreuung der Kinder durch speziell geschulte Feuerwehrangehörige sicher. Es ist damit ein weiterer Baustein, um die hervorragende Jugendarbeit der Feuerwehren im Land zu stärken und langfristig die hohe Qualität des baden-württembergischen Feuerwehrwesens zu garantieren. Die altersgerechte Begleitung und die Inhalte der Handreichung werden den Gruppenleitern vor allem im Lehrgang "Kindergruppe in der Jugendfeuerwehr" vermittelt.

Quelle: LFS

Pit Schäfer als Bundesjugendleiter verabschiedet

Nach sieben Amtsjahren wurde Pit Schäfer von der Feuerwehr Sigmaringen aus dem Amt als Bundesjugendleiter verabschiedet. Mit ihm schied auch sein Stellvetreter Andreas Huhn aus. Mit standing Ovations verabschiedete sich die Delegiertenversammlung in Stadthagen von den beiden.

Häufige Fragen

Sie wollen Feuerwehrfrau / mann werden

Am besten du nimmst mit einer Feuerwehr in deiner nähe Kontakt auf.
Am schnellsten geht es, wenn du auf dein Rathaus gehst und dort nachfragst, wer der Ansprechpartner dort ist oder du schreibst uns eine E-Mail
Mitbringen musst du nichts außer Motivation
Je nach deinem persönlichen Konstitution wirst du in verschiedenen Bereichen ausgebildet

Warum zur Feuerwehr

 

Kameradschaft und Zusammenhalt: Du bist nicht allein!

Gesellschaftliches Engagement: Du hilfst anderen!

 Retten, Löschen, Bergen, Schützen: Du stellst die Gefahrenabwehr sicher!

Kurz zu uns

Wir sind der Kreisfeuerwehrverband Sigmaringen e.V. und stehen mit den Feuerwehren im Landkreis Sigmaringen für euch ein. 

Rettungskarte

 

Rettungskarte

Europa Notruf

Notruf 112 Europaweit

Verhalten im Brandfall

Verhalten im Brandfall mehrsprachig

Newsletter