Diese Website benutzt Cookies. Stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu, um die Seite in vollem Umfang zu nutzen!

Jugend

Pit Schäfer als Bundesjugendleiter verabschiedet

Nach sieben Amtsjahren wurde Pit Schäfer von der Feuerwehr Sigmaringen aus dem Amt als Bundesjugendleiter verabschiedet. Mit ihm schied auch sein Stellvetreter Andreas Huhn aus. Mit standing Ovations verabschiedete sich die Delegiertenversammlung in Stadthagen von den beiden.

Konzept für die Arbeit mit Kindergruppen in der Jugendfeuerwehr 

Die Landesfeuerwehrschule hat ein pädagogisches Konzept für die Arbeit mit Kindergruppen in der Jugendfeuerwehr

Für die Arbeit mit Kindergruppen in der Jugendfeuerwehr hat die Landesfeuerwehrschule ein pädagogisches Konzept mit Handlungsempfehlungen herausgegeben. Eingeflossen sind dabei Erfahrungen aus bereits bestehenden Gruppen, allgemeine entwicklungsphysiologische und -psychologische Erkenntnisse sowie rechtliche Aspekte. Die umfangreiche und detaillierte Handreichung entstand, da viele Jugendfeuerwehren dem drohenden Nachwuchsmangel mit der Absenkung des Eintrittsalters und der Gründung von Kindergruppen begegnen. Das Konzept stellt die qualifizierte Betreuung der Kinder durch speziell geschulte Feuerwehrangehörige sicher. Es ist damit ein weiterer Baustein, um die hervorragende Jugendarbeit der Feuerwehren im Land zu stärken und langfristig die hohe Qualität des baden-württembergischen Feuerwehrwesens zu garantieren. Die altersgerechte Begleitung und die Inhalte der Handreichung werden den Gruppenleitern vor allem im Lehrgang "Kindergruppe in der Jugendfeuerwehr" vermittelt.

Quelle: LFS

 Hauptübung Kreisjugendfeuerwehr Sigmaringen

in Messkirch

Teilnehmende Feuerwehren: Meßkirch, Stetten a.k.M., Leibertingen und Schwenningen

 Es geht los!

Zur Bildergallerie auf "weiterlesen" klicken

KJR Sigmaringen
Zukunft der Jugendarbeit im Landkreis Sigmaringen ?!
 
 

Umfrage zur "Zukunft der Jugendarbeit im Landkreis Sigmaringen"

Im April 2013 hat der Landrat zu einem Zielgruppengespräch „Jugend“ eingeladen. Dabei haben sich 4 Kernthemen als Problemfelder herauskristallisiert, die es nun zu bearbeiten gilt:

  • Kooperation der Vereine untereinander
  • Spannungsfeld Vereine – Schulen
  • Öffentlichkeitsarbeit der Vereine
  • Anerkennung von ehrenamtlicher Tätigkeit

Zeltlager 2014 eröffnet

 panorama k

Zur Eröffnung des Zeltlagers der Kreisjugendfeuerwehr konnten Kommandant Artur Löffler und der stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Daniel Stuwe zahlreiche Gäste begrüßen. Laut Löffler freuen sich ca. 350 Teilnehmer auf ein abwechslungsreiches Programm.

 

Rettungskarte

 

Rettungskarte

Europa Notruf

Notruf 112 Europaweit

Verhalten im Brandfall

Verhalten im Brandfall mehrsprachig

Newsletter