Diese Website benutzt Cookies. Stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu, um die Seite in vollem Umfang zu nutzen!

am vergangenen Samstag ist die Feuerwehrwurst von EDEKA Südwest offiziell vorgestellt worden. Mit jeder verkauften Wurst wird die Arbeit der Jugendfeuerwehren im Land unterstützt. Ein Teil des Verkaufserlöses der Wurst geht über die Kreis- und Stadtfeuerwehrverbände an die Kreisjugendfeuerwehren.

 Bei der Präsentation auf dem Messegelände in Karlsruhe nannte der Geschäftsführer von EDEKA Südwest Fleisch Jürgen Mäder die Gründe für das Engagement von EDEKA, mit der ganz gezielt die tolle Arbeit der Jugendfeuerwehren unterstützt wird. „Junge Menschen finden dort ein Umfeld, in dem sie wichtige Dinge für das Leben erlernen und ihre soziale Kompetenz weiterentwickeln können.“

 In den 900 Märkten von EDEKA in Baden-Württemberg liegen ab dem 1. April die Feuerwehrwürste in den Theken. In der Bedientheke sind die XXL-Würste als Bratwürste und Rote erhältlich und im SB-Bereich werden geräucherten roten Bockwürste angeboten. Bei der Vorstellung konnten die Vertreter der teilnehmenden Feuerwehrverbände aus Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland die Feuerwehrwürste kosten; sie sprachen vielfältiges Lob aus.

 Erst „rund“ wird die Aktion durch gemeinsame Aktivitäten der EDEKA Märkte mit den Feuerwehren. Denkbar sind Fahrzeugpräsentationen der Feuerwehren auf den Parkplätzen ebenso wie Spielstraßen der Jugendfeuerwehr oder Infostände zu Fragen des Brandschutzes. Angehörige der Jugendfeuerwehren können an einem bestimmten Tag die Einkaufstüten der Kunden packen und zu den Autos tragen. Natürlich können die Würste von EDEKA auch durch die Feuerwehren gegrillt werden. Im beiliegenden „Salesfolder“ stecken viele Ideen und Hinweise zur Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren und den Märkten. Mit dem „Endkundenflyer“ wird bei den Kunden von EDEKA geworben. Bitte beachten: EDEKA-Märkte haben einen sehr hohe Kundenfrequenz. Werbeaktionen der Feuerwehren in oder vor den Märkten verschaffen den Feuerwehren hohe Aufmerksamkeit für ihre Anliegen!

 Mit einer gesonderten E-Mail erhalten die Vorsitzenden der Kreis- und Stadtfeuerwehrverbände die Adressen der Märkte in ihrem Kreisgebiet, damit die Feuerwehren gezielt Kontakt zu den Märkten aufnehmen können.

 Landesfeuerwehrverband und Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg unterstützen die Aktion von EDEKA ausdrücklich. Darum bitten wir Sie, bei den Feuerwehren in ihrem Gebiet für die Aktion zu werben. Bei entsprechendem Erfolg könnte die Aktion auch im kommenden Jahr stattfinden.

 Mit freundlichen Grüßen

  Willi Dongus
LFV Baden-Württemberg

 

Häufige Fragen

Sie wollen Feuerwehrfrau / mann werden

Am besten du nimmst mit einer Feuerwehr in deiner nähe Kontakt auf.
Am schnellsten geht es, wenn du auf dein Rathaus gehst und dort nachfragst, wer der Ansprechpartner dort ist oder du schreibst uns eine E-Mail
Mitbringen musst du nichts außer Motivation
Je nach deinem persönlichen Konstitution wirst du in verschiedenen Bereichen ausgebildet

Warum zur Feuerwehr

 

Kameradschaft und Zusammenhalt: Du bist nicht allein!

Gesellschaftliches Engagement: Du hilfst anderen!

 Retten, Löschen, Bergen, Schützen: Du stellst die Gefahrenabwehr sicher!

Kurz zu uns

Wir sind der Kreisfeuerwehrverband Sigmaringen e.V. und stehen mit den Feuerwehren im Landkreis Sigmaringen für euch ein. 

Rettungskarte

 

Rettungskarte

Europa Notruf

Notruf 112 Europaweit

Verhalten im Brandfall

Verhalten im Brandfall mehrsprachig

Newsletter