Diese Website benutzt Cookies. Stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu, um die Seite in vollem Umfang zu nutzen!

Der Landesfeuerwehrverband informiert:
Einladung zum Cannstatter Volksfest

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden,

auch 2018 lädt Festwirt Peter Brandl die Feuerwehren des Landes in sein Fürstenbergzelt auf dem Cannstatter Volksfest ein.

Es werden folgende Termine angeboten:
Montag, 1. Oktober 2018 ab 17.30 Uhr
Mittwoch, 3. Oktober 2017 ab 17.30 Uhr
Sonntag, 7. Oktober 2018 ab 16.30 Uhr
Mittwoch, 10. Oktober 2018 ab 17.30 Uhr
Donnerstag, 11. Oktober 2018 ab 17.30 Uhr

Was wird wo und wann geboten?

Die Homepage zum Landesfeuerwehrtag gibt Auskunft

Heidelberg „brennt“ regelrecht für den Landesfeuerwehrtag 2018. Dort werden von der Stadt und der Feuerwehr Heidelberg im Zusammenspiel mit dem Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg die Leistungskraft und die Vielfalt der Feuerwehr in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt.

Ein vielfältiges Rahmenprogramm begleitet die Veranstaltung:

 

 

Startschuss für Kampagne „Rettungsgasse – rettet Leben“

„Bei schweren Verkehrsunfällen auf der Autobahn zählt jede Sekunde! Leider kommen unsere Rettungsdienste, die Polizei, die Feuerwehr oder dringend benötigte Bergungsfahrzeuge häufig nicht schnell genug zur Unfallstelle – und das nur, weil die Rettungsgasse durch rücksichtslose Verkehrsteilnehmer versperrt ist. Deshalb startete jetzt die Kampagne ‚Rettungsgasse – rettet Leben‘“.

Daniela Jones verstärkt Team der Geschäftsstelle des Landesfeuerwehrverbandes

seit dem 15. Januar verstärkt Frau Daniela Jones das Team in der Geschäftsstelle des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg. Die 51-Jährige Industriekauffrau hat eine langjährige Berufserfahrung vorzuweisen.

LFV Daniela Jones

Handreichung zum Umgang mit an Demenz erkrankten Personen im Einsatz

Michael Wissussek hat in Zusammenarbeit mit dem Landesfeuerwehrverband eine Handreichung zum Umgang mit an Demenz erkrankten Personen im Einsatz erstellt. Dieser Leitfaden für Feuerwehr und Rettungskräfte soll sensible Einblicke in das Krankheitsbild Demenz geben. Mit der Zielsetzung der Handlungssicherheit im Einsatz können Traumata beim Betroffenen und dessen Angehörigen vermieden werden. Für den Ersthelfer kann der Zugang zum Betroffenen erleichtert werden.

 Demenz Hardcopy

zur Handreichung (Quelle: LFV)

Rettungskarte

 

Rettungskarte

Europa Notruf

Notruf 112 Europaweit

Verhalten im Brandfall

Verhalten im Brandfall mehrsprachig

Newsletter