Diese Website benutzt Cookies. Stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu, um die Seite in vollem Umfang zu nutzen!
Seit Anfang Juni gibt es wieder Präsenzlehrgänge an der LFS, wobei zur Vermeidung von Ansteckungen selbstverständlich die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln im Zusammenhang mit dem Coronavirus gelten. Eine sonst übliche Vollbelegung der LFS ist aufgrund dieser Bestimmungen derzeit nicht möglich. Für die Präsenzlehrgänge sind u.a. die Lernräume entsprechend bestuhlt. Gruppenführer-Lehrgänge finden unter Beachtung der Abstandsregeln beispielsweise deshalb in der Feuerwehr-Übungshalle statt.

Daneben werden einige Lehrgänge teils oder komplett online angeboten. So läuft derzeit gerade der zweite Zugführer-Lehrgang im sogenannten virtuellen Lernraum. Ein Jugendgruppenleiter-Lehrgang online ist vergangene Woche nach vier Unterrichtsabenden zu Ende gegangen.

Außerdem bietet die LFS seit Mitte Mai im Internet Web-Seminare zu unterschiedlichsten Themen vor allem aus den Bereichen Einsatztaktik und Führungslehre an.

Um wenigstens einige der Corona bedingt ausgefallenen Präsenzlehrgange auszugleichen, verzichtet die LFS in diesem Jahr auf die Sommerpause. Auch während der Haupturlaubszeit werden so in diesem Jahr Lehrgänge angeboten. Mit Teilnehmerpräsenz und online.

Die Platzvergabe für die Lehrgänge erfolgt standardisiert über das Bildungsportal. Alle Teilnehmenden an Präsenzlehrgängen erhalten wie gewohnt nach erfolgter Bestätigung der Lehrgangsanmeldung ihre persönliche Einladung etwa zwei Wochen vor Lehrgangsbeginn.
 
Quelle: LFS

Rettungskarte

 

Rettungskarte

Europa Notruf

Notruf 112 Europaweit

Verhalten im Brandfall

Verhalten im Brandfall mehrsprachig

Newsletter