Diese Website benutzt Cookies. Stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu, um die Seite in vollem Umfang zu nutzen!

Nach Prüfung kamen die Verantwortlichen der Landesfeuerwehrschule zu dem Entschluss, die Ausbildung dort weiterhin auszusetzen.

20.04.2020 - Lehrgangsbetrieb
Kein Lehrgangsbetrieb an der Landesfeuerwehrschule

Das Ansteckungsrisiko mit dem Corona-Virus ist nach wie vor sehr groß. Der Eigenschutz und die Vermeidung von Infektionsketten hat besonders bei denjenigen Einrichtungen und Organisationen höchste Priorität, die anderen Menschen helfen müssen, ihre Gesundheit und Leben zu schützen. Die Einsatzfähigkeit muss gewahrt bleiben.

Ein Lehrgangsbetrieb mit Anwesenheit von Teilnehmenden an der LFS ist daher aktuell nicht möglich.

Wir prüfen derzeit zunächst den Einsatz von Online-Lernanwendungen. Diese könnten für Informationsveranstaltungen für Freiwillige Feuerwehrangehörige und für Ausbildungsteile der Laufbahnlehrgänge des mittleren, gehobenen und höheren feuerwehrtechnischen Dienstes Möglichkeiten eröffnen.

Vielen Dank für Ihre Geduld und bleiben Sie gesund.


Alle wichtigen Informationen werden schnellstmöglich auf der Homepage der LFS veröffentlicht.

Quelle: Landesfeuerwehrschule Baden Württemberg

Häufige Fragen

Sie wollen Feuerwehrfrau / mann werden

Am besten du nimmst mit einer Feuerwehr in deiner nähe Kontakt auf.
Am schnellsten geht es, wenn du auf dein Rathaus gehst und dort nachfragst, wer der Ansprechpartner dort ist oder du schreibst uns eine E-Mail
Mitbringen musst du nichts außer Motivation
Je nach deinem persönlichen Konstitution wirst du in verschiedenen Bereichen ausgebildet

Warum zur Feuerwehr

 

Kameradschaft und Zusammenhalt: Du bist nicht allein!

Gesellschaftliches Engagement: Du hilfst anderen!

 Retten, Löschen, Bergen, Schützen: Du stellst die Gefahrenabwehr sicher!

Kurz zu uns

Wir sind der Kreisfeuerwehrverband Sigmaringen e.V. und stehen mit den Feuerwehren im Landkreis Sigmaringen für euch ein. 

Rettungskarte

 

Rettungskarte

Europa Notruf

Notruf 112 Europaweit

Verhalten im Brandfall

Verhalten im Brandfall mehrsprachig

Newsletter