Diese Website benutzt Cookies. Stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu, um die Seite in vollem Umfang zu nutzen!

Der Landesfeuerwehrverband Baden Württemberg informierte heute seine Mitglieder über eine Unterstützungsaktion durch die Bereitstellung geeigneter Ausrüstungsgegenstände für den Katastrophenschutz in der Ukraine, die in einigen Städten und Gemeinden sowie deren Feuerwehren bereits angestoßen wurde.

 Eine Prüfung dieser Hilfsaktion oder gar eine Abstimmung, inwieweit sich diese in die zwischenstaatlichen Unterstützungsstrukturen zwischen EU und der Ukraine einbeziehen lässt, war bisher noch nicht möglich. Seitens des Ministeriums des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen erfolgt diese Abstimmung jedoch schnellstmöglich.

Das Projekt wurde, angesichts der dramatischen Lage der Ukraine nach dem verbrecherischen Überfall Putins, von Barth Feuerwehrtechnik und WeberRescue angestoßen. Durch den Krieg in der Ukraine ist die Zivilbevölkerung dort in großer Gefahr.

Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link: https://www.barth-112.com/de/aktuelles/2022/ukraine.php

Ukraine

Notruf Europa

500 Millionen Menschen, eine Notrufnummer: Die „112“ steht in ganz Europa für schnelle, zuverlässige und qualifizierte Hilfe von Feuerwehr und Rettungsdiensten. Über die kostenfreie Telefonnummer 112 erhalten Hilfesuchende in allen Ländern der Europäischen Union und teilweise darüber hinaus Schutz und Hilfe von Feuerwehr und Rettungsdiensten. Die Einführung der 112 als Notrufnummer wurde 1991 vom EU-Ministerrat auf Vorschlag der Europäischen Kommission beschlossen. Um diese Nummer bekannter zu machen, findet am 11. Februar 2022 der europaweite Notruftag statt.

Der Deutsche Feuerwehrverband hat in Zusammenarbeit mit den Landesfeuerwehrverbänden einen Fragenkatalog zu feuerwehrrelevanten Themen auf Bundesebene erstellt und diesen zur Beantwortung an verschiedene Parteien geschickt. Diese haben anhand ihrer Wahlprogramme die Fragen beantwortet.

Feuerwehrjournal 2019

Verteilung startet am 3. Juni

Journal 2019 Titelseite

 

Das Feuerwehrjournal 2019 wird ab 3. Juni verteilt. Nähere Informationen dazu erhalten die Feuerwehren per E-Mail.

100 Jahre Werkfeuerwehr Zollern

 

Segen Festgelnde 2

 

Rettungskarte

 

Rettungskarte

Europa Notruf

Notruf 112 Europaweit

Verhalten im Brandfall

Verhalten im Brandfall mehrsprachig

Newsletter