Diese Website benutzt Cookies. Stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu, um die Seite in vollem Umfang zu nutzen!
Login

Termine  

   

Termine KJF  

   

Verhalten im Brandfall  

   

Europa Notruf  

Notruf 112 Europaweit

   

Gehörlosenfax  

 Pdf ausdrucken und

an die 112 faxen

   

Rettungskarte  

 

Rettungskarte

   

Besucher  

Heute 3

Gestern 29

Woche 3

Monat 353

Insgesamt 204436

   

Mit einer riesigen Kuchenauswahl und einem leckeren Vesper sorgte die aktive Mannschaft der Schwenninger Wehr für das leibliche Wohl.

Die Jugendkapelle des Musikvereins Schwenningen eröffnete das Treffen musikalisch. Anschließend begrüßte Edi Hahn, Obmann der Altersabteilung, die zahlreichen Gäste und Winfried Fritz führte die Totenehrung durch.

Bürgermeisterin Roswitha Beck bekundete ihre Freude über die Vielzahl der Gäste und stellte kurz ihre 1650-Seelen-Gemeinde vor.

Nach ihrem Grußwort übernahm der Schwenninger Kommandant Marcus Siber das Wort und stellte sich in diesem Zuge den Senioren auch in seinem neuen Amt des stellvertretenden Kreisbrandmeisters vor. Weiters dankte er den ehemaligen Florianjüngern für ihre geleistete Arbeit und die anhaltende Verbundenheit zur Feuerwehr.

Im nächsten Programmpunkt gab Winfried Fritz Einblick in die Arbeit und die Wichtigkeit des Notfallseelsorgeteams im Kreis Sigmaringen.

Anschließend sorgten eine Tanzgruppe und der Auftritt des Kinderchores für gute Laune.